21 | 11 | 2017

zertifiziert nach:




28.02.2017, 12:03 Uhr

Der besondere Kinderfilm: Initiative startet fünfte Ausschreibungsrunde

Kategorie: BATT

Bis 21. April 2017 Treatments für originäre Kinderfilme einreichen


Die von Filmwirtschaft, Politik, Förderungen des Bundes und einiger Länder sowie öffentlich-rechtlichen Fernsehsendern getragene Initiative „Der besondere Kinderfilm“ ist in eine fünfte Ausschreibungsrunde gestartet. Es werden weiterhin Kinderfilme in Deutschland gefördert, die auf einer originären Idee basieren. Die erzählten Geschichten sollen sich zukünftig an ein Publikum von 6 bis 12+ Jahre richten. Die Ausschreibung wendet sich an professionelle Autor*innen und Produzent*innen, die bis zum 21. April Treatments für fiktionale Kinderfilme (live-action und/oder Animation) einreichen können. Für die Realisation der ausgewählten Filmprojekte bekennen sich die 24 teilnehmenden Institutionen weiterhin zu einer finanziellen Förderung in Millionenhöhe.

 

Bereits im Februar gab es im Rahmen der Berlinale in der Thüringer Landesvertretung beim Bund eine erste Auftaktveranstaltung mit mehr als 130 interessierten Branchenvertretern. Juror*innen der ersten Förderstufe teilten ihre Erfahrungen der letzten vier Ausschreibungen und stellten den Bedarf an Stoffen vor.

 

Aus allen eingegangenen Anträgen wählt eine Jury im Juni 2017 bis zu sechs Projekte aus, die einen Zuschuss in Höhe von 25.000 Euro für die Erstellung einer ersten Drehbuchfassung erhalten, wobei 20.000 Euro an Autor*in und 5.000 Euro an Produzent*in gehen. In einem zweiten Schritt sollen die besten Projekte ausgewählt und mit finanzieller Unterstützung der beteiligten Partner umgesetzt werden. Um weiterhin die hohe Qualität der Projekte sichern zu können, hat sich die Initiative für die Einführung einer zusätzlichen Förderstufe ausgesprochen. Der Prozess zeige, dass es notwendig sei, bei Bedarf mehr Zeit für die Entwicklung der Stoffe geben zu können. Aus diesem Grund besteht seit dem 4. Jahrgang im Anschluss an die Stoffentwicklung, neben dem Einstieg in die Produktion, die Möglichkeit einer einjährigen, finanzierten Projektentwicklungsphase, bevor über die Realisierung entschieden wird.

 

Sämtliche Unterlagen zur Bewerbung sowie weiterführende Informationen stehen unter: www.der-besondere-kinderfilm.de bereit. Ansprechpartnerin ist die Projektkoordinatorin Hanna Reifgerst: Tel. +49 (0)361 / 789 798 10 sowie reifgerst(at)der-besondere-kinderfilm.de

 

Ergebnisse: Drei Filme der Initiative im Kino und TV

 

Im vergangenen Jahr feierte WINNETOUS SOHN (BKF 2013-14) mit großem Erfolg seine TV-Premiere im KiKA. Am 14. Oktober 2016 verfolgten 340.000 Zuschauer das Filmevent. 2015 holte er auf dem International Film Festival Warsaw den Publikumspreis und gewann darüber hinaus den EMIL für den besten Kinofilm für Kinder, verliehen von der Programm-Zeitschrift TV-Spielfilm. Darüber hinaus wurde der Film umfangreich ins europäische Ausland lizenziert. Der zweite geförderte Film ENTE GUT! MÄDCHEN ALLEIN ZU HAUS erhielt u.a. auf dem Kinderfilmfestival FIFEM in Montreal den Publikumspreis. Die Darstellerin Lynn Dortschack ist als beste Nachwuchsdarstellerin im Rahmen des Filmfestes München mit dem Kinder-Medien-Preis 2016 ausgezeichnet worden. Im November 2016 wurde ENTE GUT! als „Film des Monats“ bei den Schulkinowochen in Berlin beworben. Die TV-Erstausstrahlung erfolgt 2017. Der dritte Film AUF AUGENHÖHE (BKF 2014-15) erscheint am 24. Februar 2017 auf DVD und Blu-ray. Der Film gewann bislang auf seiner Festivaltour rund um die Welt zahlreiche Preise, darunter: Publikumspreis/Kinderfilmfest München; Grand Prix und Sektionspreis „I Have Rights“/ROLAN IFF in Jerewan, Armenien; Hauptpreis/Kinderfilmfestival in Okinawa, Japan; Best Story/SIFFCY Film Festival, Neu Delhi; Preis der deutschen Filmkritik in der Kategorie „Bester Kinderfilm“; Youth 4 German Cinema/Berlin & Beyond des Goethe Instituts, San Francisco; Best Feature Film/ICFF Bangladesh. Als einziger Kinderfilm schaffte es AUF AUGENHÖHE 2016 auf der Longlist für die Oscars und ist vornominiert für den Deutschen Filmpreis 2017 in der Kategorie „Bester Kinderfilm“. Beide Filme - ENTE GUT! und AUF AUGENHÖHE - haben von der FBW das Prädikat "besonders wertvoll" erhalten und wurden darüber hinaus von der FBW Jugendfilmjury bewertet und empfohlen. Von allen drei Filmen gibt es Zusatzmaterial wie Filmhefte und Filmtipps, weiterführende Artikel und pädagogisches Begleitmaterial auf www.kinofenster.de

 

DIE UNSICHTBAREN (BKF 2014-15) unter der Regie von Markus Dietrich befindet sich derzeit in Produktionsvorbereitung. Drehstart ist für Herbst 2017 geplant. Zu UNHEIMLICH PERFEKTE FREUNDE (BKF 2015-16) sollen die Dreharbeiten Ende 2017 unter der Regie von Marcus H. Rosenmüller beginnen.


Die geförderten Projekte des vierten und fünften Jahrgangs werden am 28. Juni 2017 im Rahmen des Filmfests München bekannt gegeben.

 

Die Initiative versteht sich als ein zusätzlicher Baustein in einer Reihe von Maßnahmen mit dem Ziel, dem Kinderfilm in Deutschland mehr Präsenz und ein stärkeres Gewicht zu verleihen. Qualität und Anzahl dieser „besonderen Kinderfilme“ sollen dadurch im Kino und im Fernsehen gesteigert werden.

 

DER BESONDERE KINDERFILM ist eine Initiative von:
AG Kino - Gilde deutscher Filmkunsttheater e.V. - Allianz Deutscher Produzenten Film & Fernsehen - Bayerischer Rundfunk (BR) - Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien - Deutsche Kindermedienstiftung GOLDENER SPATZ - FilmFernsehFonds Bayern - Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein - Filmförderungsanstalt - Film- und Medienstiftung NRW - Freistaat Thüringen - KiKA - der Kinderkanal von ARD und ZDF - Kuratorium junger deutscher Film - Medienboard Berlin-Brandenburg - Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg - Mitteldeutsche Medienförderung - Mitteldeutscher Film- und Fernsehproduzentenverband - Mitteldeutscher Rundfunk (MDR) - Norddeutscher Rundfunk (NDR) - Südwestrundfunk (SWR) - Verband der Filmverleiher - Verband Deutscher Filmproduzenten - Vision Kino - Westdeutscher Rundfunk (WDR) - Zweites Deutsches Fernsehen (ZDF)

 

Pressekontakt:

 

Katja Imhof
Initiative „Der besondere Kinderfilm“

c/o Förderverein Deutscher Kinderfilm e.V.

Haus Dacheröden

Anger 37

99084 Erfurt

 

Tel: +49 (0)361 / 6638618


 

presse(at)der-besondere-kinderfilm.de 

www.der-besondere-kinderfilm.de