22 | 01 | 2018

zertifiziert nach:




01.07.2016, 15:16 Uhr

Innovationspreis Thüringen 2016: 92 Einreichungen für den wichtigsten Wirtschaftspreis des Landes

Kategorie: BATT


Am 30. Juni endete die Bewerbungsfrist für den XIX. Innovationspreis Thüringen 2016. Seit 1994 werden mit diesem Preis die innovativsten Thüringer Produkte, Verfahren und Dienstleistungen ausgezeichnet. Der Wettbewerb wird gemeinsam vom Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft, der Stiftung für Technologie, Innovation und Forschung Thüringen (STIFT), dem TÜV Thüringen sowie der Ernst-Abbe-Stiftung ausgerichtet.

 

Der XIX. Innovationspreis Thüringen 2016 ist mit insgesamt 100.000 € dotiert und wird in vier Kategorien und einem Sonderpreis vergeben.

 

Insgesamt 92 neue Entwicklungen stellen sich dem Wettbewerb um den wichtigsten Wirtschaftspreis des Landes. Damit sind noch einmal mehr Bewerbungen eingereicht worden als in den Vorjahren (2015: 86, 2014: 79). „Dass Thüringen auf vielen Gebieten innovativ ist, beweisen die Bewerber auch in diesem Jahr.“, freut sich Prof. Dr. Werner Bornkessel, Vorstand der STIFT über die große Beteiligung, die den Ideenreichtum des Wirtschaftsstandortes belegt. „Das macht Vorfreude auf einen spannenden Wettbewerb.“, so Prof. Bornkessel.

 

3D-Sensoren und biologisches Filtermaterial, Cloud-Technologien und Zehnfingerscanner, Funktionstextilien und neue Beschichtungs-Lösungen - in den nächsten Wochen wird die 16-köpfige Jury mit hochkarätigen regionalen und überregionalen Vertretern aus Wirtschaft und Wissenschaft alle Bewerbungen prüfen und bewerten. Anfang September wählt sie in einer Sitzung zunächst 3  Nominierungen pro Kategorie ausgesprochen und die Preisträger aus. Die Preise werden am 23. November 2016 in der Weimarhalle verliehen.

 

Neben den Preisen in den Kategorien wird seit 2009 für besondere Verdienste und das Lebenswerk einer Thüringer Unternehmerpersönlichkeit der „Ernst-Abbe-Preis für innovatives Unternehmertum“ vergeben. Der Personenpreis würdigt das unternehmerische Wirken und soziale Engagement im Sinne von Ernst Abbe. Anders als bei den Kategorien kann man sich für diesen Preis jedoch nicht selbst bewerben, sondern nur vorgeschlagen werden. Aus den eingegangenen Vorschlägen wählen die Träger den Preisträger, der ebenfalls am 23.11.2016 ausgezeichnet wird.

 

 

Ansprechpartner:

 

Dr. Sven Günther, STIFT

www.stift-thueringen.de

www.innovationspreis-thueringen.de